MINI-Rangierer

Technische Merkmale: 

  • Zug- und Bremskraft bis 150 t in der Ebene
  • Für niveauebene, eingelassene Gleisanlagen
  • Für Gleisgruben geeignet
  • Für Spurweiten von 1000 mm bis 1668 mm
  • Sicheres Anfahren und Abbremsen durch stufenlos regelbaren Hydraulikantrieb (3-5 km/h)
  • Straßenfahrwerk für müheloses Schieben zum Einsatzort
  • Vom Bundesbahn-Zentralamt Minden geprüft
  • Antrieb über Benzin- oder Gasmotor

Zu diesem Produkt finden Sie Videos auf unserem YouTube-Kanal.

  • Mini_Rangierer.jpg

  • MINI-1.jpg

MINI-Rangierer

MAXI-Rangierer

Technische Merkmale: 

  • Zug- und Bremskraft bis 200 t in der Ebene
  • Für freiliegende und niveauebene Gleisanlagen
  • Für Spurweiten von 1000 mm bis 1668 mm geeignet
  • Sicheres Anfahren und Abbremsen durch stufenlos regelbaren Hydraulikantrieb (3-5 km/h)
  • Einfaches Ankuppeln an der Stirnseite des Waggons
  • Rangieren in beide Fahrtrichtungen ohne Umsetzen des Gerätes mit Vorwärts-/Rückwärtsschalthebel
  • Beidseitiges Ankuppeln am Gerät ohne Umsetzen, durch schwenkbare Kuppelstange
  • Antrieb über Benzin- oder Gasmotor

Zu diesem Produkt finden Sie Videos auf unserem YouTube-Kanal.

  • 12030027_2.jpg

  • 12030080_2.jpg

  • 12030090.jpg

  • IMG_1439.jpg

  • IMG_1535.jpg

  • Maxi-Rangierer.jpg

MAXI-Rangierer

Waggonrangiergerät WRG

Technische Merkmale: 

  • Zug- und Bremskraft bis 300 t in der Ebene
  • (Typ SL6 bis 600 t)
  • Für freiliegende oder niveauebene Gleisanlagen
  • Gabelstapler von 1,5 bis 9 t dient als Antriebseinheit
  • für Spurweiten von 1000 mm bis 1668 mm
  • Klappbare Auffahrrampen für den Gabelstapler
  • Robuste, nahezu wartungsfreie Konstruktion
  • Vom Bundesbahn-Zentralamt Minden geprüft
  • Von der Prüfstelle der gewerblichen Berufsgenossenschaften abgenommen
  • Zubehör: fernbetätigte mechanische Zughakenkupplung
  • 12030057_2.jpg

  • DSC_0329-bearb-gbr.jpg

  • Molenbergnatie-9_2.jpg

Waggonrangiergerät WRG

Rangierer auf Kleingeräteträger

Für das Rangieren von Anhängelasten bis ca. 300 t werden Kleingeräteträger aus dem Kommunalbereich mit zur Schienenspurweite passenden Reifenspurweite eingesetzt. Diese kompakten Rangierfahrzeuge sind durch den hohen Reibbeiwert zwischen den Gummiantriebsreifen und der Stahlschiene eine wirtschaftliche Lösung für den leichten Rangiereinsatz. Abhängig von den Einsatzanforderungen verfügen die Fahrzeuge über:

  • Schienenführungen für alle Spurweiten von der Schmalspur bis zur Breitspur
  • Drehschemel-Schienenführungen für enge Bogenradien
  • Kundenspezifische Kupplungssysteme
  • Pneumatische, hydraulische oder elektrische Eisenbahnwagenbremsanlagen
  • Rangiergahrzeuge-ZWEIWEG.jpg

  • ZWEIWEG-Kleinrangierer-2.jpg

  • ZWEIWEG-Kleinrangierer.jpg

  • ZWEIWEG-Kleinrangierfahrzeug.jpg

  • ZWEIWEG-Rangierfahrzeug-Geraetetraeger.jpg

  • ZWEIWEG-Rangiergahrzeuge.jpg